Unsere Geschichte

“Draw my Business” – Woher kommt der Name?

Kennen Sie “Draw my Life”-Videos?

Als wir Anfang 2016 mit unserer Forschungsarbeit begannen, gab es auf YouTube 6,5 Mio “Draw my Life”-Videos, in denen Menschen ihre Lebensgeschichte in Form eines Zeitraffervideos z.B. an einem Whiteboard o.ä. illustrieren und kommentieren.

      
Beispiel “Draw my Life” -Video

Diese Videos haben 2011 Ihre Ursprung und viele bekannte Persönlichkeiten, aber auch “normale” Menschen,  haben mittlerweile “Draw my Life”-Videos veröffentlicht. Zum Stand Stand Januar 2018 finden wir bereits 26,4 Mio “Draw my Life”-Videos auf YouTube – diese Entwicklung hat uns gezeigt, dass heute jeder mit seinem Smartphone in der Lage ist ein anständiges Video zu erstellen und so war die Forschungsidee und auch unser Firmenleitsatz geboren: “Jeder kann ein Video erstellen!”. Dies haben wir dann im Rahmen eines Forschungsprojektes an der RWTH Aachen Lehrstuhl Software Engineering seit Anfang 2016 erforscht und auf wissenschaftliche und auch auf unternehmerische (“Business”) Beispiele angewandt. Die Ergebnisse finden Sie auf unseren Videokanälen.

Tipp: Geben Sie einfach bei YouTube den Begriff “Draw my Life” ein und Sie werden sehen, wieviele Menschen es bis heute geschafft haben, einfach ein eigenes Draw my Life Video zu erstellen.

Heutige Bedeutung des Namens “Draw my Business”:

Nach unseren Anfängen mit dem Forschungsprojekt “Draw my Business” an der RWTH Aachen Lehrstuhl Software Engineering wandelte sich die Bedeutung des Begriffes und “Draw my Business” und steht heute für kreative und neue Techniken in den folgenden Themengebieten:

In unseren Seminaren und Workshops fließen heute die Erfahrungen aus verschiedenen Vorlesungen aus den Themenbereichen Wirtschaftsinformatik, Strategisches Management, Projektmanagement und auch der “Malerei und Grafik” ein, vermischt mit einer über 15 Jährigen Erfahrung aus der Unternehmenspraxis im Bereich IT-Management.

Dabei stellen wir fest, dass gerade die Themen Digitalisierung, Innovation, neue Medien und das strategische Management nicht mehr voneinander zu trennen sind und Unternehmen, die heutzutage am Markt bestehen möchten, diese Themen unbedingt zusammen betrachten sollten.

Verpassen Sie also nicht den Anschluss, wie Kodak und Nokia, sondern revolutionieren sie mit uns Ihr Unternehmen, Ihren Unternehmensaufttritt oder Ihre eigene Präsentation und werden Sie erfolgreich wie Steve Jobs, Google, Nespresso & Co.