Lernvideos, Videokurse & Videokanäle

Wir erstellen Videokurse, Lernvideos und Videokanäle!

„Lernen, wenn es der Terminkalender zulässt!“

Mit unseren Lernvideos und Videokurse können sich Ihre Mitarbeiter einfach immer dann fortbilden, wenn es der Terminkalender zulässt. Dafür bieten wir nicht nur fertigen Video-Content an, sondern erstellen auch Lernvideos und Videokurse mit Ihren spezifischen Inhalten zur Digitalisierung & für Ihre IT. Durch ein Forschungsprojekt haben wir die verschiedensten Video-Stile, wie z.B. Tutorials, Screencasts, Comic- und Whiteboard-Stil  auf die Einsatzfähigkeit untersucht und können Ihnen so die ganze Vielfalt der Technik-Stile zielgerichtet anbieten. Wir produzieren nicht wie andere Erklärvideo-Firmen nur das reine Video, sondern verfügen auch über die Fachexpertise, um Ihr Fachthema inhaltlich zu erklären und die Texte zu verfassen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch bei der Implementierung eines Videokanals à la YouTube in Ihrem Unternehmen.

 

Begriff Erklärvideo

Ein Erklärvideo ist meist ein ein- bis dreiminütiges Video, das einen Sachverhalt verständlich und effektiv darlegt, um einfache aber auch komplexe Themen zu erklären. In Erklärvideos kann das Storytelling – also das Erzählen einer Geschichte – eingesetzt und durch Text, Bild, Musik und Sprache ergänzt werden, um einen Sachverhalt zu verdeutlichen.

Das Geschichtenerzählen gab es bereits in der Steinzeit und jüngere Neurowissenschaftler haben wissenschaftlich bewiesen, dass Geschichten und Bilder wesentlich besser vom Gehirn verarbeitet werden können als reiner Text. In Kombination mit den heutigen digitalen Medien und den Möglichkeiten von Smartphone & Co. können wir heute alle unsere eigenen Videos einfach erstellen.

Warum sollten wir nicht auch die neue Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen und uns etwas von Marketingspezialisten abgucken und Erklärvideos in Lehre, Wissenschaft und in Unternehmen nutzen, um komplexe Themen wesentlich zu vereinfachen und durch ein kurzes Video verständlich zu machen?

 

Begriff Lernvideo

Der Begriff der Lernvideo hat sich aus dem Begriff Erklärvideo nach unseren Recherchen erst ab 2018 spezialisiert. Klassischerweise wurden bisher Erklärvideos im Marketing und in der Unternehmenskommunikation eingesetzt. Das Lernvideo bezeichnet hingegen einen Videofilm, der Lerninhalte vermittelt.

Im Bereich der  Schul- und Hochschulbildung, sowie der Weiter- und Fortbildung in Betrieben werden Lerrnvideos als Unterstützung und Ergänzung zu dem bereits gelernten genutzt oder um die Inhalte auch in Videoform bzw. online zur Verfügung zu machen.[1][2][3] Im Präsenzunterricht werden Lernvideos verwendet um Sachverhalte besser verständlich zu erklären und sich Themen zu widmen, die schwer in Worte gefasst werden können und bildlich erfasst werden müssen.

Für Lernvideos können verschiedene Stile und Techniken verwendet werden, wie z.B.:

  • (Bildschirm-)Präsentationen
  • Referate und Vorlesungen (Realfilm)
  • Whiteboard-Stil
  • Stop-Motion Technik
  • Animierte Erklärvideos im Comicstil
  • Tutorials
  • Screencasts
  • Podcasts
  • interaktive Spiele

Begriff Videokurs

Unter Videokurs oder auch Online-Kurs verstehen wir eine Sammlung von Lernvideos mit einer maximalen Dauer von je zehn Minuten, die ein Fachthema umfassend erklärt. Die Begriffe gehören zu dem Themengebiet E-Learning oder Electronic Learning (englisch electronic learning „elektronisch unterstütztes Lernen“, wörtlich: „elektronisches Lernen“), auch als E-Lernen (E-Didaktik) bezeichnet, werden – zu denen nach einer Definition von Michael Kerres – alle Formen von Lernen verstanden, bei denen elektronische oder digitale Medien für die Präsentation und Distribution von Lernmaterialien und/oder zur Unterstützung zwischenmenschlicher Kommunikation zum Einsatz kommen.[4]

Einsatz eines Videokanals im Unternehmen

In Unternehmen können Lernvideos und Videokurse sinnvoll und hilfreich eingesetzt werden. Denn denken wir daran, wie oft wir schon in YouTube nach Erklärungen, wie z.B. Aufbau- und Bedienungsanleitungen gesucht haben und wie schnell unser Problem gelöst worden ist, auch ohne lange Texte lesen zu müssen.

Da liegt es doch nahe, auch in Unternehmen einen eigenen internen Videokanal zu implementieren, für den dann Mitarbeiter selbst Videos zu ihrem Fachgebiet produzieren können und einfach wie in YouTube allen Mitarbeitern im Unternehmen zur Erklärung zur Verfügung zu stellen. So sind alle Erklärungen 24 Std. verfügbar, auch wenn der Experte einmal nicht erreichbar ist und gleichzeitig wird der Experte auch noch zeitlich aufgrund der zurückgehenden Anfragen entlastet.

Video-Tipp: Ein interner Videokanal für Ihr Unternehmen

Unsere Weiterbildungsangebote

Für Hochschulen

Seminar Erklärvideos von Studierenden Erklärvideos zur Vorlesungsgestaltung und als Prüfungsform – Ihre Studierenden erstellen selbst Erklärvideos.
Seminar Erklärvideos erstellen Eine Anleitung für Sie und Ihre Mitarbeiter.
Workshop Ihr YouTube-Kanal Inhalte, Prozesse, Gestaltung und Videoerstellung

Für Unternehmen

Seminar Erklärvidoes & interner Videokanal Ihre Mitarbeiter erstellen einfach Erklärvideos für Ihren hauseigenen Videokanal.
Seminar Erklärvideos erstellen Eine Anleitung für Sie und Ihre Mitarbeiter.
Workshop Ihr interner Videokanal à la YouTube! Implementierung, Prozesse und einfache Videoerstellung.
Workshop Erklärvideos von Azubis Ihre Digital Natives erstellen einfach Erklärvideos für Ihre Themen.

Für alle

Workshop Ihr Erklärvideo-Setting Auswahl Erklärvideo-Techniken, Software, Ausstattung und Vorlagen

 

Quellen:

  1. mschmidt: Lehren und Lernen mit Videos — e-teaching.org. (Abgerufen am 17.10.2018).
  2. Hochspringen Videos im Unterricht und in der Lehre – Netzwerk Digitale Bildung. (Abgerufen am 17.10.2018).
  3. Hochspringen Henning Hübert: Deutsches Lehrerforum: Schule im digitalen Zeitalter. WDR.de, 15. September 2017 .(Abgerufen am 21. Februar 2018).
  4. Michael Kerres, Annabell Preußler: Mediendidaktik. In: Dorothee Meister, Friederike von Gross und Uwe Sander (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. 2012.